VERNISSAGE am Emmichplatz

Ein inspirierender Sommerabend in exklusiver Location mit Kunst, Küstenflair, Kamera und Klang-Kompositionen.

Gemeinsam mit der Kanzlei .Schlaf.Bachem.Rosenthal (.S.B.R) haben wir am 17. August eine kurzweilige Vernissage ausgerichtet.

Der Sitz der Kanzlei .S.B.R am Emmichplatz wurde im Spätklassizismus 1877 erschaffen, ist ein echter Blickfang und bildete so die perfekte Bühne für ein abwechslungsreiches Kunst-Event mit Skulpturen, Bildern, Musik, Flying-Buffet, Fotobox und mehr.

Für diese Veranstaltung hatten wir mit der Kanzlei .S.B.R einen Partner gefunden, der – genau wie wir – auch im beruflichen Alltag Wert auf Kontakte, Dialoge und Kreatives legt. Etwa 100 Gäste, Partner, Kunden und Freunde erfreuten sich an zahlreichen künstlerischen und musikalischen Werken:

  • Künstlerin und Bildhauerin Tietze Schmuck mit ihren einzigartigen Skulpturen. „Heitere Melancholie“ von der Küste – www.tietzekunst.de
  • Iris Schmitt, eine Künstlerin mit abwechslungsreicher ausdrucksstarker Kunst aus Hannover Linden-Limmer – www.iris-art.de
  • Musikalische Begleitung des Abends mit 100 % Swing, Blues und Jazz durch die Tom Kölling Band aus Hannover Linden – www.thomas-koelling.de

Angeregte Gespräche, inspirierender Austausch, stimmungsvolle Atmosphäre, stilvolles Ambiente, kleine Snacks und vielseitige Kunst – die Meinung der Gäste war eindeutig: Ein Event mit großem Wiederholungspotential.

Und Action!

In der Fotobox durften die Besucher der Vernissage zudem selbst künstlerisch tätig werden und ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Kleine Accessoires und die große Bereitschaft zum Mitmachen sorgten für zahlreiche unterhaltsame Momente und gelungene Schnappschüsse.

« 1 von 6 »

OMA INGE läuft wie geölt

Mit großem Ehrgeiz haben wir Jahre lang kreative Ausreden erfunden, warum wir nicht beim hannover firmenlauf mitmachen konnten. Das war quasi unser Sport. Darin waren wir gut. Und dieser Erfolg hat uns Spaß gemacht.

Bei unserem diesjährigen Ausreden-Workshop ist es dann passiert. War es ein kreativer Arbeitsunfall oder konzeptionelle Brillanz? »Wir überraschen uns einfach mal selber und laufen mit.« Genialer Einfall. Hätte man fast früher drauf kommen können.

5,1 Kilometer wollten abgelaufen werden. Rund um Hannovers Sportpark, vorbei an Maschsee und Stadion. Die Stimmung war prächtig. Sowohl auf der Strecke selbst, als auch beim Rahmenprogramm mit Live-Musik und Grillbuffet. Außer uns waren noch 154 andere Firmen-Teams am Start und im Festzelt. Da gab’s reichlich Abgeklatsche und Klönschnack mit alten und neuen Bekannten.

Mal sehen, womit wir uns demnächst noch so überraschen können …

Dem LOCKRUF gefolgt

Eines unserer Prinzipien lautet, dass wir in die Thematik unserer Kundenprojekte voll eintauchen, um den jeweils bestmöglichen Job machen zu können. »Du musst das Produkt spüren und dich tief in das Innere der Zielgruppe versetzen.« Mit diesem hehren Anspruch ist am Samstag eine wissensdurstige Delegation unserer Agentur zum Hamelner Pflasterfest gereist, wo unser lieber Kunde, die Hamelner Brauhaus AG, sein Produkt seiner Zielgruppe feil bot.

Im Eifer der Recherche haben wir uns schonungslos dem Selbsttest hingegeben. Wir danken unseren Braukünstlern für den leckeren Support der Studie. Ein weiterer großer Dank geht an die fantastischen Musiker und die vielen Tausend Mit-Probanden. Ihr habt unserem Arbeitsausflug einen durchaus sympathischen Rahmen gegeben. Hat echt LOCK gebracht.

Nur für den Fall, dass jetzt jemand unkt »ja toll, Bier…« und so, erst letzte Woche habe ich mir mit gleicher Euphorie bei unserem lieben Kunden, der Zahnarztpraxis Klerx + Langhorst, einen Weisheitszahn ziehen lassen. Wir sind halt so.

Home sweet home

Seit gut einer Woche hat uns unsere Werbeagentur in der Lavesstraße 79 in Hannover wieder. Das Fernweh hält sich dank des sommerlichen Wetters in Grenzen, trotzdem denken wir gerne an die Zeit des CONIMAGE Summercamps 2013 auf Sylt zurück.

Wir danken allen Beteiligten und freuen uns schon jetzt auf ähnliche Aktionen in der Zukunft.

blogpost_130709_01

Mann über Bord

Das Wetter auf Sylt zeigte heute seine hässlichste Fratze. Dauerregen, Orkanböen und Unwetterwarnstufe Orange machten den Tag zumindest außerhalb unseres Dünenbüros zu einer echten Herausforderung.

Bereits in den frühen Morgenstunden spülte es eines der Crew-Mitglieder zurück ans Festland. Der Rest harrte unerschrocken aus und startete dank des mutigen Einsatzes eines Jogging-Fanatikers wie gewohnt mit frischen Brötchen in den Arbeitstag.

Der Wettergott machte es dem tapferen CONIMAGE-Team zum Abschluss des Summercamps wirklich nicht leicht. Trotzdem wurde das Schiff auf Kurs gehalten und am Abend Sansibar angesteuert. Ahoi.

Lecker Mittwoch im Dünenbüro

Man werfe eine Vision und fünf knackige CONIMAGE-Mitarbeiter in ein schickes Reetdachhaus, gebe ein großes Stück Recherche sowie eine Prise Brainstorming hinzu und lasse das Ganze dann zunächst bei 15 Grad eine Weile ziehen.

Nun füge man ein paar Scheiben Konzeption und eine Handvoll Erfahrung hinzu, um das Resultat in einem würzigen Kundentermin abzuschmecken.

Zum Nachtisch werden einfache Seemmannslieder an Schnack serviert.

Plop.

Abendgruß vom Sandmann

Die Arbeit hier am Rantum Strand
ging locker flockig von der Hand.

An manchem Photo rum geshopped,
zum Feierabend Flens geploppt.

Die Sonne sanft ins Meer gebracht,
dabei gemeinsam viel gelacht.

Der Tag war wieder mal erfüllt:
CONIMAGE Summercamp auf Sylt.

blogpost_130625_2_09

Das Camp-Leben ist in vollem Gange

Das CONIMAGE-Projekt-Team ist am Montag vollständig auf Sylt angekommen. Nachdem die Vorhut schon am Freitag angereist ist und das Areal erkundet hat, haben wir nun in voller Besetzung unser Dünenbüro in Rantum bezogen. Bereits am Wochenende haben wir detaillierte Foto- und Videoaufnahmen für das „Projekt Raantemborg“ gemacht. Es folgte der Aufbau der Technik sowie erste Bildbearbeitungen.

Hannovers Werbeagentur in der Raantemborg
Heute sind wir nach einem gemeinsamen Frühstück mit vollem Elan in die Projektarbeit eingetaucht. Eine einleitende Brainstorming- und Konzeptionsphase brachte erste wertvolle Ergebnisse. Für unsere Kunden sind wir dank Rufumleitung auch auf der schönen Nordseeinsel erreichbar. Heißen Dank an dieser Stelle unserer 2-Mann-Back-up-Crew in Hannover für die tatkräftige Unterstützung.

Mit den Resultaten des Arbeitstages durchaus zufrieden, gönnten wir uns einen ausgiebigen Spaziergang am Strand. Das Wetter meinte es gut mit uns, so dass wir den Abend bei lecker Grillgut, Bier, Musik und nettem Klönschnack ausklingen lassen konnten.

Summercamp 2013

summercamp_logo

vom 21. bis 28. Juni 2013 begibt sich das CONIMAGE-Team nach Sylt.

In unserem nordfriesischen Summercamp möge uns die Meeresluft frische Ideen um die Köpfe wehen.

Ausgestattet mit Soft-, Hardware und Rufumleitung werden wir von der Insel die Projekte wie gewohnt bearbeiten. Bei diesem Praxistest des mobilen Büros sind Kundengespräche vor Ort natürlich ausdrücklich erwünscht.

Bitte vorher anmelden und Bescheid geben, ob wir die Krabben zum Termin bereits gepult oder noch in Schale servieren sollen.

Unseren unerschrockenen Facebook-Freunden werden wir im Verlauf des Camps gewiss noch tiefere Einblicke bieten. Jetzt liken: CONIMAGE Facebook

Ab dem 01. Juli stehen wir dann gut erholt wieder in Hannover zur Verfügung.

 

Der Agentur-Blog

Herzlich willkommen auf dem CONIMAGE-Blog. Hier informieren wir regelmäßig über aktuelle Themen, Wissenswertes und das Agenturleben.

Wir wünschen viel Spaß beim Durchstöbern, Lesen und Kommentieren.

Das CONIMAGE-Team